feuerwolken home

 

Methoden
Schamanische Heilarbeit nach Dr. Alberto Villoldo
Energiemedizin für Körper, Geist und Seele

In meinen Heilsitzungen benutze ich schamanische Heiltechniken wie:

Illumination:

Die Illumination stellt den Kernprozess der Heilsitzungen dar. Hier werden krankhafte und karmische Abdrücke oder Muster im leuchtenden Energiefeld geklärt und mit Licht überschrieben.
Das alte „Computerprogramm“, wie z.B. ein Trauma, wird so zu sagen gelöscht und neu gestartet. So kann Heilung geschehen.

Extraktion:

Mit dieser schamanischen Technik werden kristallisierte, schwere Energien und eingedrungene Wesenheiten, die nicht zum Klienten gehören, aus dem Energiefeld entfernt.
Dadurch verändert sich auch die Affinität des Klienten, derartige Energien erneut anzuziehen.

Seelenrückholung:

Die Seelenrückholung bringt Seelenanteile zu Ihnen zurück, die bei traumatischen oder sehr schmerzhaften Erlebnissen verloren gegangen sind. Diese traumatischen Erlebnisse gehen sehr häufig bis in die Kindheit zurück. Ist die Seele vervollständigt, steht dem Klienten wieder das volle Potenzial zur Verfügung.

Übergangsriten:

Im Übergangsritus wird das Energiefeld des Klienten vollständig geklärt, so dass der Übergang vom Leben in den Tod eines geliebten Menschen erleichtert werden kann. Sie ermöglichen aber auch Anteile im Leben „sterben“ zu lassen, die nicht mehr dienlich sind und losgelassen werden wollen, um den Neubeginn zu ermöglichen.


Diese Heiltechniken werden einzeln oder auch in Kombination angewandt.
Eine Einzelsitzung dauert etwa 1 bis 1,5 Stunden.
In besonderen Anwendungstechniken wie der Seelenrückholung bis zu 2 Stunden.


Ergänzt werden diese Sitzungen durch punktuelle Anwendung der Methode der Quantenheilung nach R. Bartlett & F. Kinslow.

Auf Wunsch biete ich auch Reiki-Heilsitzungen an.